Unser großes Netzwerk von Lieferanten von Ersatzteilen, Gebrauchtwagen, Fahrrädern, Fahrrädern, Reifen und anderen gebrauchten Artikeln ermöglicht es uns, mehrere Bestellungen kurzfristig zu erfüllen. Wir sind bei Yahoo Auction und den führenden Gebrauchtwagenauktionsunternehmen registriert und haben somit Zugang zu einem umfangreichen Bestand an Gebrauchtwagen zur Auswahl und zur Erfüllung der Anforderungen unserer Kunden. Mit einem so großen Pool an Autos sorgen unsere engagierten Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung in der Schifffahrt dafür, dass unsere Kunden das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten. Wir versenden jährlich eine große Anzahl von Containern, was es uns ermöglicht, unseren Kunden aufgrund unserer starken Verhandlungsstärke als Volumenversender mit den Reedereien wettbewerbsfähige Preise anzubieten. Unsere langjährige Erfahrung im Versand in die meisten großen Häfen der Welt ermöglicht es uns, den Versand zu planen und Ihren Anforderungen gerecht zu werden, selbst wenn es schwierig ist, Buchungen vorzunehmen.

Wir verfügen über das Know-how aus unseren langjährigen Umschlägen im Seefrachtverkehr für jede Art von Fracht. Hier sind einige der Seefrachtdienste, die wir abwickeln

Roll-on / Roll-off (Ro-Ro), volle Containerladung (FCL). Weniger als Containerladung (LCL),

Non-Containerized Load (NCL) und Break Bulk Cargo.

Break-Bulk-Ladungen sind groß und schwer und erfordern Erfahrung in der Handhabung. Das Wissen, das wir im Laufe der Jahre gewonnen haben, ermöglicht es uns, Break-Bulk-Fracht sicher an unsere Kunden auf der ganzen Welt zu liefern.

Wenn Sie ein gebrauchtes Auto, einen Container mit Gebrauchtwagen, Ersatzteilen, gebrauchten Reifen, einen Container mit verschiedenen Waren oder etwas anderem benötigen. Hier klicken Werden Sie Mitglied und senden Sie eine E-Mail oder laden Sie Ihre Wunschliste hoch. Wir unterbreiten Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein kostenloses Angebot.

 bietet 

Wie Seeverkehr von MassengüternWorks

Seeverkehrsvertragsverfahren

Vertragsverfahren für Container und andere Seeschifffahrtsdienste 

  1. Sie senden uns Ihre Artikelliste.
  2. Wir erstellen unsere eigene Liste basierend auf Ihrer Liste und senden sie Ihnen zur Bestätigung per E-Mail zu, damit es keine Unterschiede im Verständnis zwischen Ihnen, dem Empfänger, und MyJapanaddress, dem Versender, gibt. Nachdem Sie bestätigt haben, dass die Liste in Ordnung ist.
  3. Wir prüfen Preise, Verfügbarkeit und Zeit, die für die Ausführung der Bestellung erforderlich sind.
  4. Wir präsentieren Ihnen ein Angebot und eine Vorlaufzeit sowie eine grobe Schätzung, wann der Container an Bord des Schiffes verladen wird.
  5. Wenn Sie mit unserem Angebot zufrieden sind, erstellen wir einen Vertrag oder eine Vereinbarung, in der die Waren, die Menge, die Vorlaufzeit, die Zahlungs- und Versandbedingungen, die Bedingungen der Vereinbarung usw. festgelegt sind. Die verbindliche Vereinbarung wird von beiden Parteien unterzeichnet, nämlich MyJapanAddress ( Versender) und Sie (Empfänger).

* Bitte lesen Sie die unten aufgeführten „Zusatzbedingungen für den Seeverkehrsvertrag“.

  1. Auf Anfrage stellen wir eine Proforma-Rechnung aus.
  2. Sie zahlen wie in den Zahlungsbedingungen des Vertrages vereinbart.
  3. Wir beginnen mit der Erfüllung Ihrer Bestellung, indem wir die Waren in Ihrer Liste kaufen und senden Ihnen regelmäßig Rückmeldungen mit Bildern zum Status Ihrer Bestellung.
  4. Wenn alles gekauft wurde und wir bereit sind, abhängig von den Versandbedingungen in einen Container zu laden, werden Sie aufgefordert, einen Container zu bestellen, wenn die Fracht abgeholt wird.
  • . Der Container ist vanned (Sie erhalten Bilder, die den Vanning-Prozess von Anfang bis Ende beschreiben).
  • . Alle Exportdokumente werden vorbereitet und der Container wird zur kundenspezifischen Inspektion und zum Versand zum Containerhof transportiert
  • . Wir erstellen einen Muster-Frachtbrief (B / L) mit den uns zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung stehenden Informationen und senden ihn Ihnen zur Bestätigung und Korrektur per E-Mail zu

Schritt 11 wird immer wieder wiederholt, bis wir die endgültige Bestätigung von Ihnen, dem Empfänger, erhalten

  • . Eine Kopie des B / L-Entwurfs wird Ihnen per E-Mail zugeschickt, und Sie können mit der Verfolgung Ihres Containers beginnen.
  1. Das Master-B / L und andere erforderliche Dokumente werden an Sie gesendet
    per Kurierdienst DHL oder FEDEX je nach Land vor dem Schiff

erreicht den Zielhafen und dann können Sie mit den Formalitäten beginnen

Räumen Sie Ihren Container oder Ihre Waren ab.

Ergänzende Bedingungen des Seeschifffahrtsvertrags.

 

Gefährliche und gefährliche Güter, die von unbekannten Quellen arrangiert und an uns gesendet wurden, werden an den Absender zurückgesandt.

Alle im Zielland anfallenden Nebenkosten oder Kosten gehen zu Lasten des Empfängers. Der Empfänger muss vor der Bestellung Feststellungen zum Einfuhrsystem in seinem Heimatland treffen. Der Verlust von nicht containerisierter Fracht an Bord, während des Transports oder am Entkonsolidierungspunkt oder am Zielhafen liegt in der alleinigen Verantwortung des Empfängers. Der Empfänger ist für alle Liegeplätze im Entladehafen verantwortlich. Der Transport des Containers vom Entladehafen oder Containerhof zum Devanning-Standort liegt in der alleinigen Verantwortung des Empfängers. Die Aufteilung des Containers und alle damit verbundenen Kosten gehen zu Lasten des Empfängers. Alle Kosten für die Abgabe des Containers im Containerdepot im Zielland gehen zu Lasten des Empfängers. Der Empfänger ist für alle Kosten verantwortlich, die im Zusammenhang mit Abweichungen im Frachtbrief aufgrund einer fehlerhaften Erklärung entstehen.

Alle Kosten im Zusammenhang mit dem „Diskrepanz-Akkreditiv“ aufgrund von Unregelmäßigkeiten in den Dokumenten, die der Empfänger der Bank zur Verfügung gestellt hat, gehen zu seinen Lasten. Alle Gebühren im Zusammenhang mit „Diskrepanz-Akkreditiven“ aufgrund von Unregelmäßigkeiten in den der Bank zur Verfügung gestellten Dokumenten und aufgrund der Anforderung des falschen Dokuments durch den Empfänger gehen zu Lasten des Empfängers. Der Erwerb einer Importlizenz in Ihrem Heimatland liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung. MyJapanAddress kann nur auf Anfrage zur Erstellung einer Proforma-Rechnung oder eines erforderlichen Dokuments beitragen. Dem Empfänger werden alle Ausgaben in Rechnung gestellt, die anfallen, wenn der Empfänger MyjapanAddress auffordert, in seinem Namen eine konsularische Rechnung oder Erklärung zu erhalten. Alle Ausgaben, die aufgrund der Container Security Initiative (CSI) anfallen, werden vom Kunden getragen. CSI ist ein US-amerikanisches Ladungssicherungsprogramm, bei dem für die USA bestimmte Containerladungen in einigen ausländischen Häfen selektiv kontrolliert werden können, bevor sie auf ein Schiff verladen werden.

* Der Erwerb einer Exportlizenz und aller anderen Exportdokumentationen hier in Japan liegt in der alleinigen Verantwortung von MyjapanAddress.